WhatsApp icon Phone icon Mail icon

About us

Allgemeine Geschäftsbedingungen / AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen Für die Verwendung des Orbit Car Hire Reservierungssystems

Orbit Car Hire

Allgemeine Geschäftsbedingungen Für die Verwendung des Orbit Car Hire Reservierungssystems

1) Definition von Begriffen und Bedeutungen

Orbit Car Hire Services: das Reservierungssystem von Orbit Car Hire auf www.orbitcarhire.com, dass es dem Nutzer ermöglicht, Mietwagen für verschiedene Autovermietungen an verschiedenen Standorten zu reservieren (je nach Verfügbarkeit). Der Mietwagenvertrag wird anschließend direkt zwischen dem Nutzer und der Autovermietung, mit der der Nutzer über das Reservierungssystem reserviert hat, geschlossen.

Benutzer/Nutzer: Jede natürliche oder juristische Person, die das Reservierungssystem Orbit Car Hire benutzt. Die Person (Hauptfahrer), die den Mietvertrag mit der Autovermietung unterzeichnet und berechtigt ist, das Fahrzeug gemäß den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu fahren.

Agent: Orbit Car Hire, Das ist der Eigentümer und Manager des Orbit Car Hire Reservierungssystems.

Reservierungssystem: das Reservierungssystem von Orbit Car Hire, das es dem Nutzer ermöglicht, Mietwagenreservierungen über eine Webanwendung vorzunehmen.

Autovermietungsagentur/Autovermietung: das Unternehmen, das zu den vorher festgelegten Bedingungen den Nutzern über das Reservierungssystem Orbit Car Hire Mietwagen anbietet.

Allgemeine Geschäftsbedingungen: Sie bestehen aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen für das Reservierungssystem Orbit Car Hire und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen einer ausgewählten Autovermietungsagentur.

Gültige Kreditkarte: eine Kreditkarte, die vom Reservierungssystem und von der ausgewählten Autovermietung akzeptiert wird – eine solche Kreditkarte muss Eigentum des Nutzers sein (registriert unter dem Namen des Hauptfahrers), gültig und mit einem Kreditkartenlimit, das den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Autovermietung entspricht.

 2) Rechte und Pflichten

Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden und bindet sich selbst:

Mit den Datenschutzbestimmungen und diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der ausgewählten Autovermietung.

Um die Rechts- und Handlungsfähigkeit zu haben, um die Pflichten des Vertragsverhältnisses zu schließen und zu erfüllen, oder sonst für Schadensersatz an den Agenten haften.

Um die Autovermietung über besondere physische oder psychische Bedingungen im Zusammenhang mit der Anmietung eines Wagens direkt zu informieren.

Um die Autovermietung im Falle eines Unfalls oder einer Beschädigung des Fahrzeugs unverzüglich zu benachrichtigen, ansonsten haften Sie für zusätzliche Kosten für die Nichtbeachtung.

Um der im Bestätigungsdokument oder Voucher angegebenen Autovermietung einen gültigen Personalausweis (Personalausweis oder Reisepass), einen gültigen internationalen Führerschein (falls erforderlich), eine gültige Kreditkarte auf den Namen des Nutzers und das Bestätigungsdokument oder den Voucher bei der Abholung des Mietwagens zur Verfügung zu stellen, anderenfalls kann die Autovermietung die Dienstleistung verweigern und der Nutzer hat keinen Anspruch auf Erstattung der mit der Reservierung des Fahrzeugs verbundenen Kosten.

Im Falle einer Verspätung der Abholzeit für das Fahrzeug hat der Nutzer die Autovermietung oder den Vermieter über die Verspätung zu informieren und ihnen die Ankunftszeit mitzuteilen.

Dass die Autovermietung die Abholung des Fahrzeugs verweigern kann, wenn der Nutzer mit der Übernahme des Fahrzeugs in Verzug ist.

Der Vertreter kann nicht garantieren und haftet nicht für die von der Autovermietung im Rahmen des Reservierungssystems erbrachten Dienstleistungen, und deshalb ist seine / ihre Haftung für den Ersatz des Schadens an den Nutzer vollständig ausgeschlossen.

Die Haftung des Vermittlers übersteigt in keinem Fall den Wert der Provisionen des Vermittlers für die Reservierung.

Der Vermittler haftet nicht für indirekte Schäden, die als Nebenwirkung des Hauptschadens oder Schadens infolge einer Vertragsverletzung eintreten und für den Nutzer und den Vermittler nicht vorhersehbar sind; er haftet auch nicht für entgangenen Gewinn, entgangene Chancen, entgangenen Geschäfts- oder Firmenwert oder Folgeschäden, Schäden oder Kosten.

Keine Geräte oder Computerprogramme zu verwenden, die direkte oder indirekte Auswirkungen auf das Reservierungssystem haben (einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Möglichkeit, Inhalt oder sonstige Informationen zu erhalten, einschließlich Preise).

Den normalen Betrieb des Reservierungssystems nicht zu beeinträchtigen, da sonst der Zugang unverzüglich gesperrt wird.

Das Reservierungssystem darf nicht für Zwecke benutzt werden, die nicht rechtmäßig sind oder die verboten sind und gegen die Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstoßen.  

Verwenden Sie das Reservierungssystem nicht für spekulative oder falsche Buchungen (z.B. aber nicht beschränkt auf die Suche nach Autovermietungen oder deren Preise).

Es ist untersagt, die Markenzeichen „Orbit Car Hire“ oder die Marken eines anderen Vermittlers für kommerzielle Zwecke zu verwenden, ohne zuvor die schriftliche Zustimmung des Markeninhabers einzuholen.

Die Inhalte des Reservierungssystems dürfen nicht zu irgendwelchen Zwecken reproduziert werden.

Der Agent stimmt zu und bindet sich:

Sich bemühen, Reservierungssystem 24 Stunden am Tag zur Verfügung zu stellen, während es das Recht behält, ohne vorherige Ankündigung, die Nutzung oder den Zugriff auf das Reservierungssystem im Falle von System- oder Netzwerkfehlern, Upgrades und Änderungen, Wartungsarbeiten, Reparaturen oder anderen objektiven Gründen vorübergehend zu deaktivieren.

Die personenbezogenen Daten des Nutzers in Übereinstimmung mit den geltenden, in Island geltenden Gesetzen zu verarbeiten und zu speichern, unter Berücksichtigung der Bestimmungen der Datenschutzerklärung.

Um den Nutzer über Änderungen und Ergänzungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung in der vorgeschriebenen Weise zu informieren.

Um den Nutzer über seine Telefonnummer nur in Notfällen im Zusammenhang mit der Reservierung des Nutzers zu kontaktieren.

3) Reservierung: Zahlung, Dokumentation, Spezifikationen, Bestätigung

Die Reservierung muss nur und ausschließlich unter Verwendung der Daten des Nutzers erfolgen, der die erforderlichen Unterlagen (dem Autovermieter) zur Verfügung stellt, den Mietvertrag mit dem Autovermieter unterzeichnet und die Verantwortung für die Vermietung trägt.

Zum Zeitpunkt der Buchung werden Sie auf der Website von Orbit Car Hire um einige Angaben gebeten:

Personenbezogene Daten für die Zwecke des Reservierungsvorgangs: vollständiger Name wie auf dem Personalausweis oder Reisepass, Alter, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Wohnadresse, Land des Wohnsitzes, Kredit- oder Debitkartennummer und Benutzerinformationen, die die Zahlung für die Buchung oder Anzahlung garantieren.

Die personenbezogenen Daten des Nutzers können erforderlich sein, um eine Reservierung bei der Autovermietung durchzuführen und können an die Autovermietung und / oder den Vertragspartner für die Durchführung der Reservierung oder an eine Organisation zur Durchführung einer Sicherheitsprüfung der Kredit- oder Debit Karte gesendet werden; alles gemäß der Datenschutzrichtlinie.

Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass alle Kosten für den Reservierung- und Verleihservice von der vom Nutzer bereitgestellten Kreditkarte abgebucht werden und dass diese Kosten Sie Mietkosten, die Maklerprovision und eventuelle zusätzliche Kosten Im Zusammenhang mit den Mietsteuern beinhalten, wenn dies ausdrücklich im Angebot angegeben ist. Der Nutzer sollte die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der einzelnen Autovermietung lesen, da einige Anbieter zusätzliche Verwaltungskosten oder sonstige anfallende Kosten vor Ort verlangen (wie z.B. Steuern, aber nicht beschränkt auf, Ortungsgebühr, Kfz- oder Rückerstattungsgebühr, Wechselkurs, usw.).

 

3.1) Buchungsarten und Zahlung

Der Nutzer wird darauf hingewiesen, dass die Angebote auf den Buchungsplattformen als eine der beiden Buchungsarten aufgelistet werden könnte:

Anzahlungsbuchungen: bei denen die Zahlung nur teilweise zum Zeitpunkt der Reservierung durchgeführt wurde und der Restbetrag zum Zeitpunkt der Abholung des Fahrzeuges vor Ort bei der Autovermietung zahlbar ist. Wird das Angebot als Anzahlung angeboten, so ist dies im zweiten Schritt des Online-Buchungsprozesses anzugeben – dort ist der Preis in zwei Teile – ‚Jetzt bezahlen‘ und ‚vor Ort bezahlen‘ geteilt. Der Betrag ‚Jetzt bezahlen‘ ist die von Orbit Car Hire berechnete Provision und muss vom Kunden zum Zeitpunkt der Buchung bezahlt werden, während der Betrag ‚vor Ort bezahlen‘ von der Autovermietung zum Zeitpunkt der Abholung des Fahrzeuges in Rechnung gestellt wird.

Vollständig vorausbezahlte Buchungen, bei denen der gesamte Betrag zum Zeitpunkt der Buchung fällig ist, mit einer zusätzlichen Zahlung an die Autovermietung für alle zusätzlichen Kosten und Kraftstoff (falls zutreffend gemäß den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Autovermietung). 

Die Buchungsart ist vom Benutzer nicht wählbar, da sie vom Standort und / oder der ausgewählten Autovermietung abhängt. Die Buchungsart ist in jedem individuellen Mietwagenangebot angegeben. Die Ausführung der Zahlungen kann auf zwei Arten erfolgen:

Zahlung per Kreditkarte / Debit Karte über das Reservierungssystem oder

Per Überweisung des Betrages auf Basis einer Proforma-Rechnung. Diese Option wird vom Reservierungssystem nicht angeboten. Wenn Sie diese Option für die Zahlungsabwicklung wählen möchten, rufen Sie bitte unseren Kundenservice an. Bei dieser Option wird die Proforma-Rechnung vom Vermittler an den Nutzer über den zu zahlenden Betrag ausgestellt. Diese Zahlungsmethode ist nur für Buchungen möglich, die mindestens 5 Werktage vor der Abholung des Fahrzeuges getätigt werden. Eine Profroma – Zahlung kann niemals eine Zahlungsmethode für Last-Minute-Buchungen sein. Mit dieser Option kann der Vermittler die Buchung erst bestätigen, wenn er den überwiesenen Betrag auf dem Bankkonto des Vermittlers erhalten hat.

Wenn eine Zahlung vor dem Abschluss des Reservierungsvorgangs erforderlich ist, wird das Reservierungssystem den Nutzer entsprechend informieren. In diesem Fall ist der Nutzer verpflichtet, den Restbetrag direkt an die Autovermietung zu zahlen. Der Nutzer ist jedoch immer für die Zahlung der zusätzlichen Leistungen / Kosten, die vom Nutzer angefordert wurden, verantwortlich und ist auch für alle anderen Kosten im Zusammenhang mit der Anmietung eines Fahrzeugs oder Leasinggebers verantwortlich.

Um die über das Reservierungssystem angebotene Autovermietung nutzen zu können, muss der Nutzer eine Kreditkarte des Inhabers der Reservierung verwenden. Die Gebühr wird in den Basiswährungen des Reservierungssystems, in EUR, GBP und USD je nach Wohnsitz des Benutzers erhoben. Der Vermittler haftet nicht für den Wechselkurs. Durch die Annahme dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass, wenn der Betrag in einer anderen Währung als EUR, GBP oder USD angezeigt wird und wenn die Kreditkarte des Nutzers in einer anderen Währung als EUR, GBP oder USD verarbeitet wird, aufgrund des Währungskurses der tatsächliche Betrag, der auf seiner Zahlungskarte belastet wird, von dem auf der Website angezeigten Betrag abweichen kann. Die Wechselkurse im Reservierungssystem werden einmal täglich von Drittanbietern aktualisiert und hochgeladen und können von der aktuellen Situation am Währungsmarkt abweichen. Wenn wir Geld auf Ihr Konto zurückzahlen, erstatten wir den Betrag, der ursprünglich in der Basiswährung des Reservierungssystems berechnet wurde, und sind nicht verantwortlich für Wechselkursschwankungen, die dazu führen, dass Sie eine höhere oder geringere Rückerstattung als erwartet erhalten.

Mit der Reservierung bestätigt der Nutzer, dass auf seiner Kreditkarte genügend Guthaben vorhanden ist, um die Reservierung abzuschließen und dass die Kreditkarte mit dem Betrag der Anzahlung belastet wird. Wenn die Zahlung aufgrund unzureichenden Guthabens auf der Kreditkarte verweigert wird, kann der Agent die Buchung ohne vorherige Ankündigung stornieren.

Während des Reservierungsvorgangs wird eine Debit- oder Kreditkarte gemäß den Anforderungen des Reservierungssystems akzeptiert. Nach Bestätigung durch das Reservierungssystem akzeptiert die Autovermietung nur Kreditkarten, mit Ausnahme der in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Anbieters der Autovermietung, die dem Nutzer ein Fahrzeug zur Verfügung stellt.

 

3.2) Dokumentation und Bestätigung

Voucher und Bestätigungsdokument

Ein Bestätigungsdokument oder ein Voucher kann als Nachweis für eine erfolgreiche und gültige Buchung dienen.

E-Mail „Status in Bearbeitung“: Die Buchung wurde bearbeitet, befindet sich aber in der Phase der Bestätigung. Der Nutzer erhält eine E-Mail mit dem Titel „Waiting for Confirmation“ („Warte auf Bestätigung“)

Buchungsbestätigung: Die Buchung wurde von allen Parteien bestätigt und gilt als formale Reservierung zwischen den beteiligten Parteien.

Der Preis für die Miete ist in der Buchungsbestätigung angegeben. Für eventuelle Zusatzkosten und / oder Gebühren bestimmter Autovermietungen sollte der Nutzer die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Autovermietung beachten.

Der Vermittler übernimmt keine Haftung für eventuelle zusätzliche Gebühren, die von der Autovermietung als Ergebnis einer Änderung der ursprünglichen Buchung erhoben werden, mit der der Nutzer durch Unterzeichnung eines Mietvertrags einschließlich zusätzlicher Mietoption/ -gebühren einverstanden ist.

Wenn das Bestätigungsdokument oder der Voucher nicht am Schalter der Autovermietung vorgelegt wird, ist der Vermittler nicht verantwortlich für die Ablehnung der Miete und der Nutzer erhält keine Rückerstattung.

Personalausweis oder Reisepass

Der Benutzer und weitere Fahrer müssen ebenfalls am Abholort anwesend sein:

Einen gültigen Reisepass oder einen gültigen Ausweis mit Wohnadresse

Nicht-EU-Bürger: Nachweis der Ein- / Ausreise in das Abholland (e-Tickets akzeptabel)

Der Nutzer muss bei der Abholung seines Fahrzeugs ggf. einen weiteren Ausweis in Form des Ausweises des Wohnsitzlandes vorlegen.

Der Reisepass, der Führerschein und andere Ausweisformen des Nutzers können durch den Autovermieter elektronisch überprüfen werden.

Führerschein

Alle Führerscheinvoraussetzungen gelten für den Benutzer und etwaige zusätzliche Fahrer.

Der Benutzer und die zusätzlichen Fahrer müssen ihren gültigen Führerschein für mindestens 1 (2 Jahre an bestimmten Orten) volle Jahr(e) ohne wesentliche Vermerke vorweisen. Abgelaufene oder provisorische Lizenzen werden nicht akzeptiert.

Wenn der Benutzer oder einer der zusätzlichen Fahrer im Besitz eines alten britischen Führerscheins in Papierform ist, müssen die Fahrer auch eine andere Form der Lichtbildausweises vorlegen, entweder in Form eines gültigen Reisepasses, eines Personalausweises der Streitkräfte oder einer Polizeiführungskarte. Dokumente müssen immer bei ihnen aufbewahrt werden.

Seit dem 8. Juni 2015 ist der Führerschein des Gegenpartes (UK) abgeschafft. Wenn Sie einen britischen Führerschein besitzen, unterliegen Sie einer Überprüfung der Fahrer- und Fahrzeugzulassungsbehörde (DVLA). Sie können Ihre Führerscheininformationen einsehen (und diese Informationen weitergeben), in dem Sie www.gov.uk/view-driving-licence besuchen.

Ein Internationaler Führerschein des Benutzers oder einer der zusätzlichen Fahrer nicht eindeutig als Führerschein erkennbar ist, z.B. in einem nicht-lateinischen Alphabet (z.B. Arabisch, Chinesisch, Griechisch, Japanisch, Russisch) und / oder für Nicht-EU-Bürger. Bitte beachten Sie, dass beide Dokumente (nationaler und internationaler Führerschein) bei Bedarf jederzeit mit dem Fahrer mitgeführt werden müssen.

Es liegt in der Verantwortung des Benutzers, dafür zu sorgen, dass er über alle notwendigen Unterlagen verfügt und dass sein Führerschein im Land der Anmietung gültig ist. Die Unterlassung des Nutzers führt dazu, dass seine Miete als No-Show betrachtet wird und er / sie entsprechend belastet wird.

3.3) Spezifikationen

Kaution, Selbstbehalt und Kraftstoff am Schalter des Mietwagenanbieters

Bitte beachten Sie, dass die meisten Autovermietungen verlangen, dass der Benutzer / Fahrer bei der Abholung des Fahrzeugs eine Kaution hinterlegt. Dieser Betrag kann je nach Mietwagenanbieter (vorbehaltlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Mietwagenanbieters) gesperrt oder belastet werden und kann dem Überschuss der Kaution entsprechen. Die Kaution kann dem Selbstbehalt entsprechen + Mietkosten + Preis für Kraftstoff + Preis für Extras + Kaution + Mehrwertsteuer (Umsatzsteuer / GST).

Informationen über die Tankregelung und den Selbstbehalt finden Sie während des Buchungsvorgangs und sind auch im Bestätigungsdokument oder Voucher angegeben.

Wenn das bereitgestellte Auto und die Extras im gleichen Zustand wie gemietet und gemäß der Tankregelung zurückgegeben werden, wird dieser Betrag freigegeben oder zurückerstattet.

Meet and Greet Service

Bei Abholungen vom Flughafen ist der Nutzer dafür verantwortlich, dem Agenten seine korrekte Flugnummer und Ankunftszeit zur Verfügung zu stellen. Der Vermittler haftet nicht für gescheiterte Vermietungen, wenn der Nutzer diese Informationen nicht zur Verfügung stellt, oder wenn der Nutzer diese Informationen nicht rechtzeitig dem Vermittler gibt.

Außerhalb der Öffnungszeiten

Alle Abholungen und Rückerstattungen außerhalb der Öffnungszeiten der Autovermietung gelten als Service außerhalb der Öffnungszeiten. Ein Service außerhalb der Öffnungszeiten ist nur auf Anfrage erhältlich und kann von der Autovermietung gemäß den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Autovermietung zusätzlich in Rechnung gestellt werden.

Mindest-/ Höchstalter Beschränkungen

Der Fahrer darf nicht jünger als 18 Jahre sein. Zusätzliche Anforderungen und Gebühren können an bestimmten Orten innerhalb Ihres Anmietungslandes anfallen und je nach Mindest- / Höchstalter, auch abhängig von der Autovermietung, variieren.

Zusätzliche Fahrer

Eine zusätzliche Fahrergebühr kann anfallen und ist am Schalter des Mietwagenanbieters zu entrichten, es sei denn, die zusätzliche Fahrgebühr ist im Prei inbegriffen.

Buchungserweiterung

Verlängerungen sind nur durch eine neue Reservierung über das Reservierungssystem Orbit Car Hire möglich.

Späte Abholungen / frühe Abholungen

Der Nutzer hat keinen Anspruch auf Rückerstattung der nicht genutzten Tage, wenn das Mietfahrzeug früher als auf dem Voucher angegeben zurückgegeben wird.

Eine Gebühr für die verspätete / vorzeitige Rückgabe kann anfallen, wenn Sie das Fahrzeug später / früher als in Ihrem Mietdokument vereinbart zurückgeben.

Einweg Anmietungen (One Way Anmietung)

Einweg Anmietungen müssen im Voraus bestätigt werden. Eine Einweggebühr kann anfallen. Eine Anmietung gilt als Einweg Anmietung (One Way Anmietung), wenn Sie das Fahrzeug an einem anderen Ort als dem Ort, an dem Sie es abgeholt haben, zurückgeben. Alle Einweggebühren (falls zutreffend) sind vor Ort zahlbar. Wenn Ihre Suche nach einer Einweg Anmietung war, wird die Gebühr in Ihrem Angebot angezeigt. Jedes Angebot gilt nur für die ausgewählten Abhol- und Rückgabestellen. Um Einweggebühren (Tarifen) für andere Standorte zu sehen, muss der Nutzer eine neue Online- Suche durchführen oder sich direkt an uns wenden.

Es ist möglicherweise nicht möglich, gemietete GPS-Geräte an bestimmte Einwegziele zurückzugeben. Detaillierte Regeln müssen bei der Autovermietung zum Zeitpunkt der Abholung abgefragt werden.

Versicherungen

Das Schutzpaket bezieht sich auf die Autovermietungsagentur.

Kindersitze, Zusatzartikel & Lieferung

Diese sind nur auf Anfrage (je nach Verfügbarkeit) erhältlich. Zusätzliche Ausstattung wie Kindersitze, Dachträger (nicht in einigen Autos erhältlich) und andere ‚Extra‘ Artikel; alle Lieferungen erfolgen auf Anfrage und unterliegen der lokalen Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der Abholung. Der Nutzer muss die Gebühren für solche Extras bei Abholung vor Ort an die Autovermietung zahlen (mit Ausnahme der mit* gekennzeichneten Extras, die Zum Zeitpunkt der Buchung bezahlt werden). Bitte beachten Sie, dass lokale Steuern wie Mehrwertsteuer, GST oder Umsatzsteuer auf alle vor Ort gezahlten Gebühren anfallen können. Bitte fragen Sie alle notwendigen Extras zum Zeitpunkt der Buchung an, beachten Sie aber, dass wir die Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der Abholung nicht garantieren können.

Geografische Beschränkungen

Der Nutzer muss sich auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Autovermietung beziehen.

Fahrzeugkapazität und Fahrzeugklasse

Wir können keine Haftung dafür übernehmen, dass das Fahrzeug für alle Passagiere und Gepäck ungeeignet ist. Die Angaben zur Gepäckkapazität dienen nur zu Informationszwecken.

Dies kann je nach Größe oder Fahrzeugkategorie variieren.

Der Nutzer sollte sich auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Autovermietung beziehen.

Wir können keine Garantie für eine bestimmte Marke oder ein bestimmtes Fahrzeugmodell übernehmen. Das auf Ihrem Bestätigungsdokument/Voucher angegebene Fahrzeug dient nur zur Orientierung und die Autovermietung kann stattdessen ein anderes Fahrzeug anbieten, das als ähnliche oder besser angesehen wird.

Lieferung von Fahrzeugen 

Autovermietungen behalten sich das Recht vor, Personen, die als ungeeignet zum Fahren oder nicht die Voraussetzungen erfüllen, das Fahrzeug zu verweigern. Wir haften weder für die Abwicklung der Reisevorbereitungen noch für Rückerstattungen Entschädigungen oder sonstige Kosten, die der Nutzer in einem solchen Fall zu tragen hat.

Unfälle / Mechanische Schwierigkeiten

Im Falle einer Panne oder mechanischen Problemen, sollten Sie den Agenten (Orbit Car Hire) und die Autovermietung sofort anrufen. Die Autovermietung muss jede Reparatur oder Verwaltung eines Ersatzfahrzeugs genehmigen. Wenn der Nutzer in einen Unfall verwickelt ist, sollte der Nutzer die örtlichen Behörden und die Autovermietung anrufen. Der Agent rät Ihnen, Kopien aller relevanten Unterlagen aufzubewahren, da diese eine unverzichtbare Voraussetzung für jeden Anspruch des Nutzers sind. Die Buchung eines Fahrzeugs unterliegt den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Autovermietung und den entsprechenden Vorschriften des Landes und / oder des Staates, in dem die Anmietung stattfindet. Der Nutzer muss sowohl diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen als auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Autovermietung einhalten. Der Agent haftet nicht für Verluste, Beschädigungen, Änderungen, Verspätungen oder Veränderungen, die durch Unfälle, mechanische Probleme oder Probleme im Abholland, wie Reisebeschränkungen, Arbeitsprobleme (wie Streik) oder Flugverkehrskontrolle, oder durch terroristische Aktivitäten, Natur- oder Nuklear Katastrophen, Brände oder widrige Witterungsverhältnisse, technische Probleme beim Transport, Sperrung oder Überlastung der Luft Häfen und Fährhäfen, Annullierung von Linienflügen oder finanzielle Unzulänglichkeit der Luftfahrtunternehmen.

4) Änderungen der Buchung

Der Nutzer hat die Möglichkeit, bestimmte individuelle Eigenschaften (Hauptfahrer, Adressdaten) seiner Mietwagenreservierung online zu ändern, vorbehaltlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Autovermietung. Wenn der Nutzer andere Eigenschaften ändert – alles, was sich auf den Mietpreis auswirkt, wie Ort, Anbieter, Fahrzeuggruppe oder Mietdauer, wird dem Nutzer der aktuell veröffentlichte Preis berechnet, der sich von dem ursprünglich gezahlten unterscheiden kann.

Der Nutzer sollte den Agenten anrufen, wenn die Abholzeit weniger als 48 Stunden entfernt ist und er/sie seine/ihre Buchung ändern möchte. 

Änderungen an Reservierungen sind nur mit schriftlicher Mitteilung möglich (E-Mail an customerservice@orbitcarhire.com)

 

5) Stornierungsbedingungen

Wenn der Nutzer seine Reservierung stornieren möchte, muss er den Vermittler schriftlich per E-Mail an customerservice@orbitcarhire.com kontaktieren. Telefonische Stornierungen werden nicht akzeptiert. Eine Stornierung kann nur über das Reservierungssystem des Agenten und nicht über die ausgewählte Autovermietung ausgeführt werden. Die Stornierung einer Reservierung bedeutet, dass der Nutzer auch alle zusätzlichen Leistungen storniert, die er über das Reservierungssystem gebucht hat. Im Falle einer Stornierung oder Änderung der Reservierung, haftet der Agent nicht für finanzielle Verluste, die sich aus Änderungen des Währungskurses während der Zeit zwischen der ursprünglichen Buchung und der nachfolgenden Änderung oder Stornierung der Reservierung ergeben.

Stornierung von vollständig Prepaid-Buchungen

Wenn der Nutzer 48 Stunden oder mehr vor Mietbeginn die Buchung storniert, wird der gezahlte Betrag zurückerstattet;

Wenn der Nutzer weniger als 48 Stunden vor der Abholung die Buchung storniert, wird ein Teil des Gezahlten Geldes (abzüglich der Kosten von 3 Tagen) zurückerstattet, wenn der gezahlte Betrag die Kosten von 3 Tagen Miete übersteigt. Wenn der Nutzer das Auto für weniger als 3 Tage gebucht hat, gibt es keine zusätzliche Gebühr, aber der Nutzer erhält keine Rückerstattung;

Falls der Nutzer nicht zum vereinbarten Zeitpunkt erscheint und/oder nicht alle notwendigen Unterlagen vorlegt und/oder keine Kreditkarte mit ausreichend Guthaben vorlegt, kann der Mietwagenanbieter die Abholung des Fahrzeugs verweigern. Wenn das passiert:

Wenn der Nutzer den Agenten vom Schalter anruft, wird das gezahlte Geld zurückerstattet, abzüglich der Kosten für 3 Tage Miete;

Wenn der Nutzer den Agenten nicht sofort vom Schalter anruft, erhält er keine Rückerstattung (wenn es nach dem Abholdatum ist).

Stornierung von Anzahlungsbuchungen

Wenn der Nutzer 48 Stunden oder mehr vor Mietbeginn storniert, erhält er eine Rückerstattung des gezahlten Betrages;

Wenn der Nutzer weniger als 48 Stunden im Voraus storniert, erhält er keine Rückerstattung.

No-Show

Ein ‚No-show‘ ist, wenn der Nutzer:

Das Auto nicht am vereinbarten Ort, zur Uhrzeit und zum vereinbarten Datum abholen kann; oder

Die Unterlagen, die für die Abholung des Fahrzeugs erforderlich sind, nicht zur Verfügung stellt; oder

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Anbieters nicht erfüllt; oder

Keine gültige, akzeptable Kreditkarte auf den Namen des Nutzers mit ausreichenden verfügbaren Guthaben auf der Kreditkarte zur Verfügung gestellt wird;

In all diesen Fällen erhält der Nutzer keine Rückerstattung des gezahlten Geldes.

Die Autovermietung behält sich das Recht vor, das Auto jedem Nutzer zu verweigern, der nicht pünktlich ankommt, nicht alle notwendigen Unterlagen und/oder Informationen zur Verfügung stellt oder keine Kreditkarte mit ausreichenden Mitteln für die Kaution vorlegt. In solchen Fällen hat der Nutzer keinen Anspruch auf eine Rückerstattung, es sei denn, die Miete wurde im Voraus storniert.

Die Preise basieren auf den Abhol- und Rückgabezeiten und Daten, die der Nutzer vor Mietbeginn arrangiert. Wenn der Nutzer das Auto zu einem späteren Zeitpunkt abholt oder das Fahrzeug zu einem früheren Zeitpunkt zurückbringt, erhält der Nutzer keine Rückerstattung für die nicht genutzten Stunden oder Tage.

 

6) Option Prämiendeckung (Premium Coverage)

Zusätzliche Deckung

Die Option „Premium Coverage“ kann zum Zeitpunkt der Buchung gewählt werden (je nach Verfügbarkeit) oder vor der Abholzeit über das Reservierungssystem bestellt und einer Reservierung hinzugefügt werden (je nach Verfügbarkeit).

Zum Zeitpunkt der Abholung kann Ihnen die Autovermietung eine zusätzliche Deckung anbieten. Der Vermittler erstattet keine vor Ort gekauften Versicherungen/Gebühren, auch wenn diese nach der Rückgabe des Mietwagens als unnötig erachtet werden.

Prämiendeckung

Wenn der Nutzer das Auto abholt, verlangt die Autovermietung eine Kaution für den Fall, dass das gemietete Auto während der Miete beschädigt wird. Wenn der Nutzer die Option Premium Coverage vor Mietbeginn genommen hat, wird der Vermittler die Haftung des Nutzers (und dem Nutzer) für alle Gebühren, die von der Anzahlung/Selbstbeteiligung des Nutzers einbehalten wurde, gemäß den hier beschriebenen Bedingungen entlastet.

Premium Coverage Schutzverzicht Produkt wird Nutzern angeboten, die neue Buchungen vornehmen. Sie deckt die Kosten für physischen Verlust oder Beschädigung des Mietfahrzeugs bis zu den nachstehend aufgeführten Beträgen:

  • Selbstbeteiligung / Selbstbehalt / CDW Gebühren für Beschädigung oder Diebstahl (bis zu 3.000 €);
  • Schäden an der Karosserie, Feuer, Diebstahl; Windschutzscheibe und andere Scheiben, Räder, Reifen und Radkappen, Schlösser, Karosserie und Dach, die durch Kollision entstehen (bis zu 3.000 €);
  • Verlorene/beschädigte Schlüsselabdeckung (bis zu 500 €);
  • Fehltankung (bis zu 300 €);
  • Strassen Schutz (bis zu 1.000 €);
  • Verwaltungsgebühren (bis zu 500 €);

Die Prämiendeckung deckt den Betrag des Selbstbehaltes (bis zu 3.000 €) ab, der vom Mietwagenanbieter erhoben wird.

Die Prämiendeckung deckt nicht ab:

  • Reparaturen, die nicht von der Autovermietung genehmigt wurden;
  • Reinigungskosten oder Schäden an der Innenausstattung des Autos;
  • Beschädigung / Verlust von Kindersitzen, GPS-Geräten oder anderen „Extra“-Geräten;
  • Schäden / mechanische Schäden an der Kupplung, Motor, Getriebe, Ölwanne;
  • Verlorene / gestohlene / defekte Auto-Dokumente;
  • Wasserschäden am Fahrzeug;
  • Unterwagenschäden;
  • Beschädigte / defekte / leere Batterie;
  • Gebühren, die direkt mit der Sperrung aus dem Mietwagen verbunden sind;
  • Mechanisches Versagen des Mietfahrzeugs;
  • Fälle, in denen persönliche Gegenstände aus dem Auto gestohlen werden;
  • Schäden durch eine Dritte Person;
  • Wenn eine betrügerische, unehrliche oder / und kriminelle Handlung vom Fahrer oder / und Fahrgäste begangen wurde;
  • Hotelkosten oder sonstige Sachausgaben;
  • Schäden durch Krieg, Revolution, Bürgerunruhen, Unruhen, Terror, Unwetter und Naturkatastrophen wie Hagel, Überschwemmungen, Wirbelstürme, Erdbeben usw.
  • Pannenhilfekosten – Kosten, die unter Umständen entstehen, die gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstoßen (wie z.B.: gefährliches, unvorsichtiges oder fahrlässiges Fahren, Fahren, das gegen die örtlichen Vorschriften verstößt, Fahren einer Fahrzeugs in nicht zugelassenen Gebieten / Ländern oder auf unbefestigten Straßen, Diebstahl des Fahrzeugs aufgrund des Verlusts von Schlüsseln und / oder Dokumenten, gewerbliche Nutzung, Fahren unter Drogen- oder Alkoholeinfluss usw.) oder die Bedingungen des Autovermietungsvertrages des Benutzers mit der Autovermietung.

Wenn die Prämiendeckung erworben wird, sperrt oder belastet der Mietwagenanbieter die Kreditkarte des Nutzers mit einer Kaution, wenn der Nutzer das Auto abholt, um mögliche Schäden oder Verluste des Mietwagens abzudecken. Die Option Prämiendeckung bestätigt jedoch, dass der Vermittler auf die Haftung des Nutzers für die hier aufgeführten Gebühren verzichtet hat und dass der Vermittler den von der Kaution einbehaltenen Betrag zur Deckung dieser Kosten gemäß den hier beschriebenen Bedingungen zurückerstattet.

Anspruch auf die Prämiendeckung

Um einen Anspruch auf die Prämiendeckung geltend zu machen, muss der Nutzer den Kundendienst innerhalb von 28 Tagen nach Rückgabe des Fahrzeugs an die Autovermietung kontaktieren und dem Makler die vollständige Reklamation zukommen lassen. Für den vollständigen Anspruch benötigt der Nutzer:

Mietvertrag;

Check-in- und Check-out-Dokumente des Autos, aus denen eindeutig hervorgeht, welche neuen Schäden von der Autovermietung in Rechnung gestellt werden;

Nachweis der Reparaturkosten durch die Autovermietung (Endrechnung);

Nachweis von Zahlungen, die von der Autovermietung von der Zahlungskarte des Nutzers abgezogen werden (Bankauszug, der die von der Autovermietung erhobenen Gebühren zeigt);

Fotos des Schadens;

Eindeutig und korrekt ausgefüllter offizieller Unfallbericht oder Unfallberichtformular der Autovermietung (wenn ein Dritter am Unfall beteiligt ist);

Ein Polizeibericht (falls der Schaden von einem Dritten oder Unbekannten verursacht wurde).

Wir beabsichtigen, alle Schadensersatzansprüche nach Erhalt aller erforderlichen Unterlagen so schnell wie möglich zu lösen.

In Fällen, in denen ein Dritter in einen Unfall verwickelt ist, benötigt der Vermittler die Bestätigung der Autovermietung, dass die Haftung für den Unfall festgestellt (und etwaige Rechtsfälle geklärt) wurde, bevor der Vermittler die Forderung des Nutzers bearbeiten kann.

Alle Schadenzahlungen werden auf die Zahlungskarte abgewickelt, mit der die Premium Deckung erworben wurde (oder auf das Bankkonto des Nutzers) und werden in Euro ausgestellt.

Der Vermittler ist nicht verpflichtet, dem Nutzer Verwaltungskosten (Kartentransaktion, Wechselkursschwankungen und sonstige Kosten im Zusammenhang mit der Rückerstattung) zu erstatten.

7) Preisgestaltung

Der Vermittler ist nicht verpflichtet, dem Nutzer Verwaltungskosten (Kartentransaktion, Wechselkursschwankungen und sonstige Kosten im Zusammenhang mit der Rückerstattung) zu erstatten, wenn diese aufgrund eines Fehlers der Autovermietung bei der Bearbeitung der Reservierung oder eines Fehlers des Nutzers oder des Internets bei der Eingabe der Daten in das Reservierungsformular entstanden sind.

Der Nutzer verpflichtet sich, alle Gebühren, die ihm oder einem Nutzer seines Kontos, seiner Kreditkarte oder eines anderen Zahlungsmittels entstehen, zu dem (den) Tarif (en) oder Preis (en) zu zahlen, der (die) zum Zeitpunkt des Anfallens der Gebühren gilt. Der Nutzer ist auch verantwortlich für die Zahlung der anfallenden Steuern im Zusammenhang mit seinen Einkäufen.

Der Nutzer erkennt an, dass die Buchungen und Extras, die bei der Ankunft zu zahlen sind, den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Vermittlers oder der Autovermietung unterliegen, die das Fahrzeug des Nutzers liefert.

8) Verfahren für Kundenbeschwerden

Eine Beschwerde kann schriftlich über die Website www.orbitcarhire.com oder per E-Mail an customerservice@orbitcarhire.com innerhalb von 28 Tagen nach Rückgabe des Fahrzeugs eingereicht werden. Nach Ablauf dieser Frist werden eingelegte Beschwerden nicht behandelt.

 Der Agent leitet die Beschwerde des Nutzers an die Autovermietung weiter. Nach Erhalt einer Antwort des letzteren wird der Nutzer über die Beschwerde informiert.

9) Vereinbarung: Anwendung und Zuständigkeit

Allgemeines

Der Nutzer des Reservierungssystems erklärt sich damit einverstanden, dass er mit allen Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Allgemeinen Geschäftsbedingungen der ausgewählten Autovermietung vertraut ist, dass er mit deren Inhalt vollständig einverstanden ist und dass die Bestimmungen ihn in gleichem Masse wie vertragliche Bestimmungen binden. 

Der Nutzer des Reservierungssystems erklärt sich auch damit einverstanden, dass er mit allen Bestimmungen der Datenschutzerklärung vertraut ist. 

Die Zustimmung des Nutzers erstreckt sich auch auf die Nutzung aller anderen Registerkarten der Website, die über das Reservierungssystem aufgerufen werden.

Eine Nichtübereinstimmung mit dem Inhalt dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen kann der Nutzer erst bei Beendigung der Nutzung des Systems, unmittelbar nach dem Besuch des Reservierungssystems, zum Ausdruck bringen; anderenfalls wird davon ausgegangen, dass der Nutzer mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden ist.

Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, automatische Systemmeldungen über die Bestätigungen und weitere notwendige Benachrichtigungen für den Registrierungs-, Angebots- und Buchungsprozess an seine E-Mail-Adresse zu erhalten.

Spezifische Informationen

Der Nutzer erhält folgende Informationen:

Dass im Hinblick auf das Reservierungssystem Orbit Car Hire, Orbit Car Hire als Reservierungsplattform dient, die es Nutzern ermöglicht, bei bestimmten Autovermietungen zu reservieren; Orbit Car Hire daher keine direkte Autovermietung anbietet und weder Eigentümer noch Betreiber eines Mietwagens ist; über seine Vermittlung bietet er den Nutzern Reservierungen von Mietfahrzeugen an, die zu bestimmten Mietbedingungen gemietet wurden;

Die im Reservierungssystem enthaltenen Informationen können variieren oder aktualisiert werden, können ungenaue oder typografische Fehler enthalten, und dass diese Informationen nicht als Empfehlung oder Garantie des Vermittlers für die gute Leistung des Anbieters eines Mietwagens angesehen werden können.

Anwendung

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Beförderungsrechte und -pflichten gelten ab dem Zeitpunkt, zu dem der Nutzer zustimmt, mit der Nutzung des Reservierungssystems von Orbit Car Hire fortzufahren.

Zuständigkeit

Alle Streitigkeiten oder Meinungsverschiedenheiten in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder im Zusammenhang mit ihrer Nutzung werden zwischen dem Nutzer und dem Vermittler gütlich beigelegt, ansonsten werden sie bei dem zuständigen Gericht in Reykjavik, Island, beigelegt. Die Streitigkeit unterliegt dem isländischen Recht.

Die Einfügung der Rubriken in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen erfolgt ausschließlich aus Gründen der Transparenz und hat keinen Einfluss auf den Inhalt und die Auslegung einzelner Bestimmungen oder des Vertrages. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen wurden auf Englisch, Slowenisch und in einigen anderen Sprachen herausgegeben. Im Falle von Streitigkeiten über die Bedeutung und/oder Auslegung der einzelnen Übersetzungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist die englische Fassung maßgebend. Bei Abweichungen zwischen den fremdsprachigen und den englischen Texten dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen wird der englische Text bevorzugt.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten seit dem 15. September 2020 und sind auf der Website www.orbitcarhire.com veröffentlicht.

10) Rechte an geistigem Eigentum

Alle Informationen und Daten innerhalb des Reservierungssystems, einschließlich aller Inhalte, Texte, Grafiken, Bilder, Marken, Seitenstruktur, Fotografien, Schaltflächen, Grafiken und Computercode, sind urheberrechtlich und/oder urheberrechtlich geschützt und stehen dem Nutzer nur zum privaten Gebrauch zur Verfügung. Sie dürfen nicht verändert, vervielfältigt oder verbreitet werden. 

Das Reservierungssystem darf nur für private und nicht kommerzielle Zwecke genutzt werden, es sei denn, der Vermittler hat seine ausdrückliche schriftliche Zustimmung erteilt.

11) Schutz personenbezogener Daten

Der Nutzer wird informiert und erklärt sich damit einverstanden, dass seine persönlichen Daten und Kreditkartendaten, die während der Nutzung des Reservierungssystems erhoben werden, gemäß den geltenden isländischen Rechtvorschriften, unter Berücksichtigung der Bestimmungen der Datenschutzrichtlinie, behaltend werden.

12) Haftungsausschluss

Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass der Vermittler im Falle eines Verstoßes gegen die Pflichten aus Artikel 3 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen das Vertragsverhältnis mit dem Nutzer fristlos kündigen kann. Der Agent führt die Kündigung durch Benachrichtigung des Nutzers per E-Mail durch.

13) Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Der Agent kann diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung ändern und/oder ergänzen. Der Nutzer wird über solche Änderungen auf der Website www.orbitcarhire.com oder über das Reservierungssystem informiert.

Ein Nutzer, der mit den Änderungen und/oder Ergänzungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und/oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden ist, muss seine Reservierung innerhalb von 3 Tagen ab dem Tag vor dem vorgeschlagenen Datum des Inkrafttretens der geänderten und/oder ergänzten Allgemeinen Geschäftsbedingungen stornieren, andernfalls wird davon ausgegangen, dass er/sie mit den Änderungen und/oder Ergänzungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden ist. Das gleiche gilt für alle Änderungen oder Ergänzungen der Autovermietung.

Ausgestellt von:

 Orbit Mietwagen Ehf. Orbit Mietwagen Ehf. Baugakór 7, 203 Kópavogi, Island, eingetragen beim Bezirksgericht in Reykjavik, Umsatzsteuer-Nummer 550 920-1660, Webadresse: www.orbitcarhire.com, E-Mail-Adresse: customerservice@orbitcarhire.com

Datum der Veröffentlichung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen: 15. September 2020

Datum des Inkrafttretens der Allgemeinen Geschäftsbedingungen: 15. September 2020

Wir verwenden Cookies, um Statistiken bereitzustellen, mit denen wir Ihnen die bestmögliche Erfahrung unserer Webseite bieten können. Sie können mehr herausfinden oder sie ausschalten, wenn Sie es vorziehen. Wenn Sie die Webseite jedoch weiterhin nutzen, ohne die Einstellungen zu ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lessen Sie mehr »